Günter Werdorf
Als Panzerjäger in der „Wiking“

Standartenoberjunker Normann

 

Als junger Kriegsfreiwilliger nimmt Normann am Ostfeldzug teil. Die Panzerjäger seines Zuges eilen von einer Einbruchstelle zur anderen, trotzen in vielen Schlachten der Überlegenheit des Gegners und beweisen auch in aussichtsloser Lage ungebrochenen Mut und Tapferkeit. Diese Erzählung beruht auf Tagebuchaufzeichnungen eines Soldaten der ehemaligen Waffen-SS, der die Härten und Schrecken des Krieges durchlebt hat und seine Gesundheit auf dem Schlachtfeld opferte.

 

268 Seiten, viele Abb., gebunden.

 

Zuletzt angesehen