Hans-Ulrich Rudel
Mein Leben in Krieg und Frieden


Der Fliegeroberst Hans-Ulrich Rudel berichtet in diesem Buch nicht nur über den opfervollen Kriegseinsatz, er enthält außerdem die geschlossene Darstellung seiner Jahre in Übersee. Einmalig wie seine Erfolge als Schlachtflieger sind auch seine sportlichen Leistungen nach dem Kriege, trotz Beinprothese, beispielhaft für eine Generation, die nicht nur die Lebensbedrohung durch den Krieg überwandt, sondern der auch durch Willensstärke und Tatkraft der Wiederaufbau Deutschlands gelang. Oberst Hans-Ulrich Rudel, Träger der höchsten Tapferkeitsauszeichnung – das Goldene Eichenlaub mit Schwertern und Brillianten -, das nur an ihn verliehen wurde, prägte die Worte: „Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt.“

472 Seiten, ca. 75 Abbildungen, gebunden.

 

 

 

Zuletzt angesehen