A. von Thadden
Hans-Ulrich Rudel
- Ein Lebensbild –

Einzigartig sind das Schicksal und der Lebensweg des Stuka-Fliegers Oberst Hans-Ulrich Rudel, dem als einzigem deutschen Soldaten das eigens für ihn geschaffene Goldene Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten verliehen wurde. Im Nachkriegs-Deutschland offiziell verfemt, vom Ausland und insbesondere von ehemaligen Kriegsgegnern geachtet, ging er seinen Lebensweg als „Ritter ohne Furcht und Tadel“. Mit diesem Büchlein soll die Erinnerung an einen außergewöhnlichen Soldaten wachgehalten werden.

96 Seiten, viele Abb., Leinen mit Schutzumschlag.


Zuletzt angesehen